Die 10 schönsten Mutmacher-Sprüche

Aktualisiert: 23. Juni 2021

Warum wir uns von inspirierenden Zitaten leiten lassen sollten

10 schönste Mutmacher-Sprüche

Die letzten Monate hatten es echt in sich! Kein Tag verging, ohne das nicht von Virus, Mutation und Ansteckung gesprochen wurde. Aber diese mühsame Zeit hat uns auch viele positive Dinge gelehrt: Dankbar sein für Gesundheit, Familie und die vielen tollen Dinge die wir sonst noch so im Leben haben.

 

MUT - 3 Buchstaben, die viel Veränderung bedeuten


Das Wort "MUT" hat für mich im letzten Jahr sehr viel an Bedeutung gewonnen:


  • Ich hatte Mut, mich nach der Elternkarenz von meinem Arbeitgeber zu trennen und mich arbeitslos zu melden.

  • Ich hatte Mut, mich daraufhin beim Unternehmensgründungsprogramm zu bewerben und das erste Mal meine Geschäftsidee einer fremden Person zu präsentieren.

  • Ich hatte Mut, neben Familie mit Mann & zwei Kindern und einem mutierenden Virus ein Unternehmen vorbereitend aufzubauen.

  • Ich hatte Mut, die Gründung durchzuziehen, obwohl ich sehr oft Zweifel hatte, ob ich davon leben kann, wenn wirtschaftlich gerade alles den Bach heruntergeht.


Ein Zitat hat mich in dieser Zeit täglich begleitet (es hängt im Badezimmer und ich sehe es jeden Tag beim Zähneputzen):


What if I fall?
Oh, my darling, what if you fly?

Ich habe leider keine Ahnung, wer der Urheber dieser wunderbaren Worte ist. Aber dieses Zitat spiegelt alle meine Gedanken und Überlegungen zum Thema Selbstbestimmtheit, Freiheit und Selbstständigkeit wider:


  • Bin ich gut genug?

  • Werde ich ernst genommen?

  • Schaffe ich das alles?

  • Worauf lasse ich mich da ein?

  • Werde ich genug verdienen, um meine Familie zu ernähren?

  • Werde ich überhaupt etwas verdienen?

  • Mache ich hier gerade den größten Fehler meines Lebens?


Mut ist für alle da


Egal, welche negativen Gedanken in meinem Kopf herumspukten: Ich bin immer und immer wieder auf dieselbe Antwort gekommen.


Wenn ich es nicht probiere, kann ich nicht wissen, ob ich es schaffen werde oder nicht.

Zitate sind eine wunderbare Möglichkeit, um nicht zu vergessen, wohin man möchte und wo man gestartet ist.


Aus diesem Grund habe ich noch weitere "Mutmacher-Zitate" herausgesucht - vielleicht ist etwas für dich dabei?


1. Wer nichts wagt, der darf nichts hoffen. (Schiller)

2. Man kann auch in die Höhe fallen, so wie in die Tiefe. (Hölderlin)

3. In 20 Jahren wirst du mehr enttäuscht sein über die Dinge, die du nicht getan hast, als über die Dinge, die du getan hast. Also löse die Knoten, laufe aus dem sicheren Hafen. Erfasse die Passatwinde mit deinen Segeln. Erforsche. Träume. (Twain)

4. Nur wer das Risiko eingeht, zu weit zu gehen, kann möglicherweise herausfinden, wie weit man gehen kann. (T. S. Eliot)

5. Entscheide, ob das Ziel die damit verbundenen Risiken wert ist oder nicht. Wenn ja, hör auf, dir Sorgen zu machen. (Amelia Earhart)

6. Ziele auf den Mond. Wenn du ihn verfehlst, landest du immerhin bei den Sternen. (Les Brown)

7. Das Einzige, was dich davon abhält, zu bekommen, was du willst, ist die Geschichte, die du dir selbst erzählst, warum du es nicht haben kannst. (Tony Robbins)

8. Die schwierigste Zeit in unserem Leben ist die beste Gelegenheit, innere Stärke zu entwickeln. (Dalai Lama)

9. Ich habe immer Dinge getan, für die ich noch nicht ganz bereit war. So wächst man. (Marissa Mayer)

10. Sei die Heldin deines Lebens, nicht das Opfer. (Nora Ephron)


Was ist dein liebstes, mutmachendes Zitat?

Teile sie gerne in den Kommentaren.


Was ist dein liebstes Mutmach-Zitat?

Alles Liebe,

Michaela


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen